Schulpflicht für KI? Wege aus dem Dilemma




pushcon focus
Mittwoch, 28. August 2024, 16:30 Uhr
Ahaus, Tobit.Town





pushcon focus

Mittwoch, 28. August, 16:30 Uhr
Ahaus, Tobit.Town


pushcon focus
Mi, 28. August, 16:30 UHR – Ahaus, Tobit.Town

Schulpflicht für KI?
Wege aus dem Dilemma.  


Künstliche Intelligenz ist die Schlüsseltechnologie für die Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts. Die Möglichkeiten von ChatGPT & Co. faszinieren und begeistern, zugleich stellen sie Schulen und Lehrkräfte vor ein Dilemma: Einerseits sollen und wollen sie KI im Unterricht behandeln, andererseits gibt es viele ungeklärte Fragen: von der generellen Funktionsweise, über den Datenschutz bis hin zur richtigen Anwendung.


Porträt von Marvin Liedmeyer

Marvin Liedmeyer ist seit der Veröffentlichung von ChatGPT KI-Botschafter bei Tobit. Mit seiner praktischen Erfahrung hilft er Lehrkräften und Schülern, KI sinnvoll im Unterricht einzusetzen, und zeigt, wie man seine Medienkompetenz im Umgang stärkt. Er demonstriert an praktischen Beispielen, wie Künstliche Intelligenz funktioniert und zeigt beispielhaft, wie man sie im Unterricht einsetzt.


Porträt von Marvin Liedmeyer

Marvin Liedmeyer ist seit der Veröffentlichung von ChatGPT KI-Botschafter bei Tobit. Mit seiner praktischen Erfahrung hilft er Lehrkräften und Schülern, KI sinnvoll im Unterricht einzusetzen, und zeigt, wie man seine Medienkompetenz im Umgang stärkt. Er demonstriert an praktischen Beispielen, wie Künstliche Intelligenz funktioniert und zeigt beispielhaft, wie man sie im Unterricht einsetzt. 


Hanne Lange, Jana Nienhaus und Dr. Ilona Behrends sind Lehrerinnen und Digitalisierungsbeauftragte an der Anne-Frank-Realschule in Ahaus. Sie setzen sich leidenschaftlich für die Integration moderner Technologien im Unterricht ein und glauben fest daran, dass Künstliche Intelligenz das Lernen bereichert. In einem kurzweiligen Talk erklären sie die derzeitige Problematik, ihre bisherigen Maßnahmen und wie sie in Zukunft Künstliche Intelligenz in der Schule einsetzen werden.


Porträt von Dr. Birte Güting

Dr. Birte Güting vom Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen teilt ihre umfangreichen Erfahrungen und Strategien für den Einsatz von KI im Bildungswesen. Sie spricht über aktuelle Projekte und gibt Einblicke, wie KI-Technologien effektiv in den Schulalltag integriert werden können, um das Lernen zu verbessern.


Porträt von Dr. Birte Güting

Dr. Birte Güting vom Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen teilt ihre umfangreichen Erfahrungen und Strategien für den Einsatz von KI im Bildungswesen. Sie spricht über aktuelle Projekte und gibt Einblicke, wie KI-Technologien effektiv in den Schulalltag integriert werden können, um das Lernen zu verbessern.


Zusätzlich wird es am Ende eine interaktive Gesprächsrunde geben, bei der Dr. Birte Güting vom Ministerium, Lehrerin Hanne Lange, Eltern, Schüler und KI-Experte Marvin Liedmeyer die Chancen und Anwendungen von KI in Schulen diskutieren. Es wird auch die Möglichkeit geben, Fragen aus dem Publikum einzubeziehen.


Zusätzlich wird es am Ende eine interaktive Gesprächsrunde geben, bei der Dr. Birte Güting vom Ministerium, Lehrerin Hanne Lange, Eltern, Schüler und KI-Experte Marvin Liedmeyer die Chancen und Anwendungen von KI in Schulen diskutieren. Es wird auch die Möglichkeit geben, Fragen aus dem Publikum einzubeziehen.




Ticket sichern

Die pushcon focus: Schulpflicht für KI richtet sich insbesondere an Lehrer und alle, die im Bildungsbereich tätig sind. Auch Eltern und Schüler sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet am 28. August 2024 von 16:30 bis 19:30 Uhr in Ahaus statt. Der Einlass beginnt bereits ab 16:00 Uhr und die Ticketanzahl ist begrenzt.

 

 

 

Veranstaltungsort